Essen & Trinken

Essen und Trinken

Die ghanaische Küche ist sehr vielseitig und vor allem sehr gesund. Es wird Fisch, Hähnchen, Ziege und Buschfleisch mit den verschiedensten Beilagen wie Fufu (fester Brei aus Maniok, Kochbananen und/oder Yams), Banku, Plantain (Kochbananen), Yams, Kenkey, Obolo, Reis, Süßkartoffeln, etc. zu exotisch scharfen Gerichten gekocht. Oft wird der „hot pepper“ extra zu den Gerichten gereicht, so dass man sich die Gerichte nachwürzen KANN und nicht unbedingt so scharf essen muss.
Red SnapperIn Städten bekommt man auch Pizza und Fast Food. Wasser sollten Touristen nur als Mineralwasser und nicht das gefilterte Wasser in Tüten trinken. Wein ist seltene Importware, Spirituosen und Bier gibt es überall in allen Sorten.
FufusuppeGemüse mit RühreiPapayasPapayastaudePlantain = KochbananePlantain-/Kochbananenstaude