Auto & Verkehr

Auto & Verkehr

In Ghana wird rechts gefahren. Allerdings ist es auf keinen Fall empfehlenswert, selbst zu fahren. Ohnehin wird der internationale Führerschein nicht so ohne Weiteres anerkannt.
In den Städten, besonders in Accra, werdet Ihr selten eine Ahnung haben, wo Ihr gerade herumfahrt, weil es nur wenige Straßennamen und erst recht kein Navigationssystem gibt. Und bei der Verkehrsdichte sind kleine Rempler schon vorprogrammiert.

Preiswerte Taxis oder Fahrer sind in genügender Zahl vorhanden. Leihwagen (PKW) sind zudem recht teuer, und Geländewagen werden sowieso nur mit Chauffeur vermietet. Es lohnt sich also nicht.

Im Norden gibt es häufiger nur Schotterpisten. Generell sind hier die Orientierung und das Vorwärtskommen schwieriger.

UnterwegsUnterwegsUnterwegsTaxistand