Traumstrände - pure Erholung

Die Küste Ghanas ist rund 540 km lang. Der größte Teil davon ist für europäische Verhältnisse „schneeweißer Traumstrand“, da es in Ghana keinen Massentourismus gibt. Inzwischen gibt es an allen Stränden Angebote zur Freizeitgestaltung für jeden Geschmack. Verständlicherweise gibt es aber nicht alles überall. Sagt uns einfach, ob Ihr tauchen oder Wassersport machen wollt oder lieber mit einer Kokosnuss in der Hand in der Hängematte relaxen wollt.

Ghana hat traumhafte Strände.Ghana hat traumhafte Strände.

Natürlich gibt’s in Ghana auch am Volta See und Fluss reichlich Möglichkeiten zum Baden und Erholen. Wenn Du nicht so auf Salzwasser stehst, ist das eine herrliche Alternative. Unsere Empfehlung ist es, eine Woche am Meer und eine Woche am See zu buchen. Die Aufenthalte lassen sich ideal mit Ausflügen zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten verbinden. Auch dabei wählt Ihr die Aktivitäten aus, welche Euch interessieren oder Spaß machen.
Eine zünftige Strandparty der einheimischen Studenten — meist freitags oder samstags — ist auf jeden Fall eine tolle Erfahrung. Unternehmungen dieser Art könnt Ihr allerdings nicht in den Hotels buchen, dafür sind wir da!
Hier kommen einige Impressionen:

PalmenstrandBojo Beach BarKokrobite (NICHT Crocobite!)Studentenparty am AbendPrampram BeachBojo LaguneVolta RiverBojo BeachLabadi BeachLabadi BeachLabadi BeachPrampramRiver BeachRiver BeachRiver BeachKokrobite